Warum dieser Hinweis?
Auf dieser Seite wird die Art und Weise personenbezogener Benutzerdatenverwaltung der Websitebesucher beschrieben.
Es handelt sich hierbei um ein Informationsschreiben gemäß Art. 13 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 – Datenschutzgesetz – für die Personen, welche mit der Website der Firma SVA S.r.l. interagieren, die über diese Adresse: http://www.bariblock.eu.

Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung
Nach Besuch dieser Website können Daten, die geeignet sind, Auskunft über identifizierte oder identifizierbare Personen zu geben, verarbeitet werden.
Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist:
SVA s.r.l.
E-mail: info@bariblock.eu

Ort der Datenverarbeitung
Die mit den Diensten dieser Website zusammenhängende Datenverarbeitung erfolgt bei der Firma SVA S.r.l. und wird ausschließlich von dem Personal gepflegt, das mit deren Verarbeitung betraut wurde, oder gegebenenfalls von Personal, das mit der gelegentlichen Wartung des Systems beauftragt wurde.
Keine der sich aus dem Besuch der Website ergebenden Daten werden weitergeleitet oder verbreitet.
Personenbezogene Daten von Nutzern, die um Infomaterial bitten, werden ausschließlich zur Erbringung der gewünschten Leistung verwendet und werden an Dritte nur in Fällen mitgeteilt, in denen dies zum gewünschten Zweck notwendig ist (z.B. für den Versand)

Daten, die freiwillig vom Benutzer mitgeteilt werden
Der fakultative, ausdrückliche und freiwillige Versand von E-Mails an die auf dieser Webseite eingetragenen Adressen beinhaltet das nachfolgende Ermitteln der Adresse des Absenders, welche notwendig ist, um für die Anforderungen aufzukommen, sowie das Ermitteln der eventuellen weiteren personenbezogenen Daten, die in der Nachricht enthalten sind. Ein spezifischer, zusammenfassender Datenschutzhinweis wird auf der zur Informationsanforderung bestimmten Webseite aufgeführt.

Art und Weise der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Geräten nur solange verarbeitet, bis der Zweck erfüllt ist, für den die Daten erfasst wurden.
Es wurden spezifische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Datenverlust, unrechtmäßige oder fehlerhafte Verwendung der Daten sowie einen nicht autorisierten Datenzugang zu verhindern.

Rechte des Benutzers
Gemäß Art. 7 des Gesetzbuches zum Schutz der personenbezogenen Daten (Gesetzesverordnung Nr. 196/2003)
Die Benutzer, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben jederzeit das Recht zu erfahren, ob ihre Daten gespeichert wurden oder nicht, über deren Inhalt und Herkunft Auskunft zu erhalten, ihre Richtigkeit zu prüfen oder deren Ergänzung bzw. Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.Gemäß diesem Artikel besteht außerdem ein Anspruch darauf, dass Daten, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden, gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden. In jedem Fall kann man sich aus legitimen Gründen ihrer Verarbeitung widersetzen.  Die entsprechenden Anfragen sind an den Rechtsinhaber der Datenverarbeitung zu richten.